Home 

 

SC Greven 09 - News

Klare Leistungssteigerung der U6 I

Im Vergleich zum letzten Spieltag konnte sich die U6 I (G3) des SC Greven 09 beim dritten Spieltag der Hallenwinterrunde trotz schmalen Kaders deutlich steigern. Gegen das Spitzenteam von Concordia Albachten zeigte die Truppe eine spielerisch und kämpferisch starke Leistung und verlor etwas unglücklich trotzdem mit 0:2. Im zweiten Spiel gegen Borussia Münster war das Team die deutlich bessere Mannschaft, scheiterte aber mehrmals im Abschluss so dass es am Ende nach einem unglücklichen Gegentreffer nur ein 1:1 gab. Danach folgte dann gegen das zweite Spitzenteam der Spielrunde, TuS Hiltrup, ein hochklassiges und dramatisches Match. Zunächst gingen die kleinen Grevener verdient mit 2:0 in Führung, mussten jedoch anschließend zwei Gegentore hinnehmen. Die 09er steckten jedoch nicht auf und spielten weiter gut nach vorne. Belohnung war der 3:2 -Siegtreffer kurz vor Spielende, der Spieler und Fans ausgiebig jubeln ließ, war es doch der erste Sieg gegen den TuS Hiltrup. Auch im letzten Spiel überzeugte die Mannschaft und schnürte Wacker Mecklenbeck während des gesamten Spiels in die eigene Hälfte ein. Das am Ende "nur" ein 1:0-Sieg zu Buche stand, lag auch daran, dass sich die Spieler beim Abschluss bisweilen gegenseitig im Weg standen.

Ein gelungener Spieltag, der nur durch die Tatsache getrübt wurde, dass das Speil gegen Münster 08 nicht stattfinden konnte, da das Team vom Kanal nicht erschienen war.

Grafik
Die gemeinsame Begrüßung im großen Kreis ist bei den Mannschaften dieser Hallenwinterrundengruppe mittlerweile beliebte Gewohnheit

 
erstellt von Markus Wensing am: 05.02.2018