News vom SC Greven 09

zurück

Für die Zweite reichte es nur zu einem Unentschieden

Das Spiel gegen FC Mecklenbeck gefiel 09-Coach Martin Plagemann gar nicht und daher reichte es im Heimspiel gegen den FC Mecklenbeck auch nicht zu einem Sieg.

Wieder rief der SC 09 II aus seiner Sicht sein Potenzial nicht ab, präsentierte sich vor allem in Durchgang eins überaus schwach und musste sich gegen den FC Mecklenbeck mit einem 1:1 zufrieden geben. „Die Art und Weise, wie wir heute Punkte verschenkt haben, ärgert mich“, stellte Grevens Trainer nach dem Schlusspfiff fest und nahm damit vor allem Bezug auf die erste Halbzeit, in der die Gäste folgerichtig auch in Führung gingen (34.). Erst nach dem Seitenwechsel nahmen die 09er Fahrt auf. Patrick Ehrenberg traf auch frühzeitig zum 1:1-Ausgleich (48). Zu einer echten Wende des Spiels genügte dieser Treffer freilich auch nicht. Greven besaß zwar deutlich mehr Spielanteile, aber kaum zwingende Tormöglichkeiten. Das war zu wenig. Und das gegen einen Gegner, der am Sonntag personell nicht auf Rosen gebettet war.

 

erstellt von Frank Blom am: 23.10.2017

zurück

PDF-Datei erzeugen