News vom SC Greven 09

zurück

Ameland 2017 - Fahrt 1 - Tag 2

Dag twee

Zu Beginn des zweiten Tages auf unserer Lieblingsinsel blickten wir zunächst skeptisch gen Himmel. Dieser präsentierte sich uns zunächst Grau in Grau. Im Laufe des Tages sollte sich jedoch noch einiges tun…

Nach einem ausgiebigen Frühstück, wurde wieder einmal die kreative Ader der der Jungs geweckt. Es ging ans Trikotmalen. Gut eineinhalb Stunden lang wurde bis ins letzte Detail an den textilen Kunstwerken gefeilt. Am Ende durfte man einige meisterhafte Jerseys bewundern. (Natürlich auch hier auf der Homepage auf unzähligen Bildern zu sehen!)

Die Küchencrew meinte es dann wieder besonders gut mit uns. Sie servierten heute Mittag wunderbare Schnitzel von glücklichen Schweinen. Dazu gab es Kartoffelpüree und Brokkoli mit Sauce Hollandaise. Auch auf besondere Wünsche wurde eingegangen: So wurde kurzerhand noch zusätzlich eine herrliche Currysauce angerührt, welche so eigentlich gar nicht eingeplant war.

Am Nachmittag war es dann endlich soweit! Es ging endlich offiziell auf den Fußballplatz. Das Wetter wandelte sich etwas und die Sonne zeigte sich überraschenderweise doch noch. Allerdings gab es auch den ein oder anderen Schauer zwischendurch. Schon beim ersten Spiel kochte die Arena bereits. Weltmeister Deutschland erwischte dabei einen denkbar ungünstigen Start. Ansonsten ist es aktuell noch sehr ausgeglichen. Es gab hart umkämpfte, aber auch sehr sehenswerte Spiele, in denen vor allem auch die jüngeren 09er groß auftrumpften. Aktuell rangieren Brasilien, Portugal und Belgien punktgleich auf dem Platz an der Sonne, dicht gefolgt von Frankreich und dem Gastgeber aus den Niederlanden.

Am Abend stand noch der sogenannte Stationslauf im Aufenthaltsraum auf der Agenda. Jane, Fabio und Niclas organisierten mehrere kleine Spiele, bei denen sowohl Geschicklichkeit als auch Fachwissen und mathematisch-logische Kompetenzen gefordert waren. Die Niederlande bewiesen die besten Nerven und setzten sich am Ende denkbar knapp als Sieger durch. Deutschland gewann leider auch am Abend keinen Blumentopf.

Aber morgen ist ja auch noch ein Tag. Wir hoffen auf trockenes Wetter und verbleiben erstmal mit besten Grüßen von der Insel…

 

erstellt von Frank Rüschenschulte am: 22.10.2017

zurück

PDF-Datei erzeugen