News vom SC Greven 09

zurück

Ameland 2017 - Fahrt 1 - Tag 5

Dag Vijf

Nach einem langen und erfolgreichen Bingo-Abend war es an der Zeit für ein bisschen Erholung. So stand der traditionelle Gammelvormittag auf dem Programm. Die Kids konnten zur Abwechslung mal ausschlafen. Zwischen 8:30 Uhr und 10:30 Uhr konnte man sich am leckeren Frühstücksbuffet bedienen.

Im Verlauf des Vormittags war es dann Zeit für das absolute Duell der Giganten. Jung gegen Alt. Youngsters gegen Oldies. Jugendliche Unbeschwertheit gegen jahrzehntelange Erfahrung. Fast das gesamte Lager wollte sich dieses Highlight nicht entgehen lassen. Mit großartiger, lautstarker Unterstützung der Jungs konnte man ein durchaus ansehnliches Spiel begutachten. Die Jungspunde um Kapitän Fabi Kurney und Zauberer Peppinho gingen mit großen Erwartungen in die Partie. Doch die stark ersatzgeschwächten Altstars hielten mit guter Teamarbeit dagegen. Angeführt von Veteran Feldi und Knipser Musi erspielten sie sich immer wieder gute Chancen. Der frühe 0:2 Rückstand, den sich die fitteren Youngsters herausspielen konnten fix, konnte wieder ausgeglichen werden. In der zweiten Hälfte fiel dann noch ein Tor auf jeder Seite, sodass ein gerechtes 3:3 zu Buche stand. Hierbei scheiterten die Oldies immer wieder am überragenden Linus Janning im Tor der Youngsters, der auch im Neunmeterschießen zum gefeierten Helden wurde.

Mittags verwöhnte uns das Küchenteam mit köstlichem Eintopf und Bratwurst als Einlage. Gut gestärkt gingen die Jungs in den nächsten Spieltag der WM.

Es sollte ein denkwürdiger Spieltag werden… Endlich gelang Deutschland der erste Sieg. Und was für Einer! Mit 3:0 wurde Belgien vom Platz geschossen. Nach einer unglücklichen Niederlage gegen Frankreich (2:3) folgte die absolute Sensation, als das Top-Team aus den Niederlanden mit 1:0 bezwungen werden konnte. Der Anschluss an Portugal, die am heutigen Tag leer ausgingen, und Belgien ist wiederhergestellt. Argentinien räumt weiter das Feld von hinten auf und pirscht sich an die oberen Plätze heran. Klarer Gewinner des Spieltages ist derweil Brasilien, das den direkten Verfolger aus Frankreich schlagen konnte und somit jetzt unangefochten an der Spitze steht. Noch ist aber nichts entschieden. Es bleibt also weiterhin spannend.

Nach dem Abendessen ließ man den Tag mit einem Filmabend ausklingen. „Zoomania“ kam dabei sehr gut an und sorgte für ausgelassene Stimmung. Wer noch nicht müde war, konnte sich im Anschluss noch das DFB-Pokal Spiel zwischen RB Leipzig und Bayern München ansehen.

 

erstellt von Frank Rüschenschulte am: 25.10.2017

zurück

PDF-Datei erzeugen